Vorteile der Media-Jalousie-Lösung

ALLEIN IN WEST-EUROPA GIBT ES ÜBER 3,5 MILLIARDEN EXISTIERENDE FENSTER

Wir haben die einzige nachrüstbare Medienfassaden-Lösung für Fenster und Fassaden

ohne Einschränkungen für den Nutzer und ohne bauliche Eingriffe auf die Außenfassade

Warum sind andere Lösungen auf dem Markt

mit wesentlichen Einschränkungen für den Nutzerkomfort und mit Risiken für die Fassadensubstanz verbunden

Wir haben die einzige nachrüstbare Medienfassaden-Lösung für Fenster und Fassaden

ohne Einschränkungen für den Nutzer und ohne bauliche Eingriffe auf die Außenfassade

  • ja
  • erforderlich
  • Risiko!
  • erforderlich
  • exponiert->Risiko!
  • nein
  • nein
  • nein
  • nein
  • nein
  • ja
  • erforderlich
  • Risiko!
  • erforderlich
  • exponiert->Risiko!
  • nein
  • nein
  • nein
  • ja
  • nein
  • nein
  • nicht erforderlich
  • kein Risiko
  • nicht erforderlich
  • nicht exponiert
  • nein
  • nein
  • nein
  • ja
  • nein

das Gebäude

  • ja
  • nicht erforderlich
  • kein Risiko
  • nicht erforderlich
  • nicht exponiert
  • ja

der Gebäude-Nutzer

  • ja
  • ja
  • ja
  • ja
  • kann an vorhandenen Fassaden (im Bestand) installiert werden
  • Befestigung an der Außenfassade erforderlich
  • Vorsicht Fassadenschaden!
  • Statische Berechnung
  • Wind und Wetter
  • revisionierbar von innen
  • Transparenz der Glasscheibe bis 100%
  • Transparenz einstellbar zw. 0%-100%
  • Transparenz der Glasscheibe 50%-100%
  • Uneingeschränkte Blickfreiheit

MERCEDES-AUTOHAUS GEBHARDT

Konventionelle LED-Displays brauchen aufwendige Befestigungskonstruktionen, welche die Statik der Fassade beinträchtigen. Darüber hinaus sind sie nicht lichtdurchlässig und versperren den Blick durchs Fenster. Sie sind der Grund dafür, dass der Raum hinter dem Display kein Sonnenlicht bekommt. Das bedeutet eingeschränkte Behaglichkeit, massive Beeinträchtigung des Nutzerkomforts und erhöhter Energiebeadrf durch künstlliches Licht.

Semitransparente Displays – in Form von Netzen oder Gitter – haben in punkto Befestigung dasselbe Problem. Eine Transparenz des Fensters ist zwar teilweise vorhanden, doch die Materialität der Netze oder Gitter ist weiterhin im Innenraum wahrnehmbar – der Nutzer im Innenraum kann die Transparenz nicht verändern und hat deswegen zu keinem Zeitpunkt eine zu 100% freie Sicht durchs Fenster.

Konventionelle und semitransparente Displays lassen sich im Baubestand realisieren mit dem Risiko, dass Befestigungskonstruktionen die Fassade belasten und Durchdringungen – wie Bohrungen, etc. – durch die Gebäudehaut ein potentielles Risiko für Bauschäden sind. Ein weiteres potentielles Risiko ist das Erlöschen der Gewährleistung der Fassade. Die massiven Displays beeinträchtigen darüber hinaus das Fassadenbild visuell und sind deswegen bei Architekten nicht sehr beliebt.

Semitransparente Displays, die im Scheibenzwischenraum integriert sind, haben eine homogene Erscheinung und verzichten auf schwere Konstruktionen. Dadurch, dass sie Bestandteil der Fensterscheibe sind, werden sie auch mit der Fensterscheibe installiert – also nur bei Neubau. Ihre Revisionierbarkeit im eingebauten Zustand ist mit beträchtlichem Aufwand verbunden.

Die Media-Jalousie braucht keine zusätzlichen Befestigungskonstruktionen oder aufwendige statische Berechnungen. Sie wird wie eine handelsübliche Jalousie mit simplen filigranen Winkeln auf der Innenseite des Fensters befestigt. Ihre Anbringung kann zu jedem Zeitpunkt erfolgen – bei Neubau oder im Bestand. Die Lösung eignet sich auch zum Nachrüsten vorhandener Jalousien. Die Transparenz und Lichtdurchlässigkeit kann im laufenden Betrieb reguliert werden. Die volle Sicht durchs Fenster bleibt erhalten. Damit können die Büroräume, die mit einer Media-Jalousie ausgestattet sind, die Exklusivität großzügiger Verglasung erhalten und zu ihren Marktüblichen Preisen vermietet werden.

Nach außen stellt die Media-Jalousie keine optische Beeinträchtigung dar, sie ist nahtlos elegant in die Fassade integriert – Architekten lieben Sie!

Möchten Sie eine individuelle Lösung für Ihren Standort erhalten?

KONTAKTIEREN SIE UNS